Lindy Hop mit Angela & Lennart

präsentiert von
New Swing Generation SWINGWERKSTATT

Lindy-Hop-Workshop mit
Angela Andrew (London) &
Lennart Westerlund (Stockholm)
12. bis 14. April

Ort

New Swing Studio, Boschstraße 15d

Gebühr

40 Euro pro Level und Person, inklusive der Party am Freitag im Metropolis und der Round Table Discussion am Sonntag

Angela Andrew

Foto: Gordon Ayres

A veteran on the London and international Jazz dance scene, born and raised in Hackney , East London, a background in youth and community work, experience in different dance styles and community settings.
Invited as consultant to festivals worldwide, she also mentors and trains new teachers, supporting their professional development.
She is ‘Madrinha’ (patron) to Maputo Afro Swing Dance Company in Mozambique.

Angela recently showcased her new spoken word performance piece at Chisenhale Dance Space in collaboration with Othella Dallas, 93-year-old former principal dancer of the Katherine Dunham Company.

Lennart Westerlund

Lennart represents an old-school Harlemish approach on how to dance Lindy Hop. He had the opportunity to hang out with and learn from many of the oldtimers (Al Minns, Frankie Manning) back in New York in the 1980s as well as the 1990s. This experience including the close study of old dance film clips has given him an obviously vernacular and rhythm bound connection to swing dancing.

Level

Wenn Ihr unsicher seid, welches Level für euch passt, dann fragt bei den Organisatoren oder den Trainern eures Vertrauens ☺

Level A Teilnahmevoraussetzung
Du nimmst seit 1,5-2,5 Jahren regelmäßig  Lindy Hop Unterricht und verfügst über sichere Lead- bzw.  Follow-Skills. Du tanzt sichere Basics und Variationen wie: Swingout und Variationen (Inside-, Outside-Turn, Texas-Thommy), Lindy-Circle, Promenade und Variationen, side-by-side und Back-Charleston mit Variationen, Jig-Walks, 6-count Moves wie Tuck-Turn, Block-Turn und Change-Place-Varianten. Du kannst noch das eine oder andere mehr und alles bis zu Musik mit 38-40 Takte / Min.

Level B Teilnahmevoraussetzung
Du hast 2,5-4 Jahre Lindy Hop Tanzerfahrung mit regelmäßigem Unterricht und Vorkenntnisse wie bei Level A. Dein Repertoire enthält weitere Moves, du kannst Footworkvariationen und Rhythmusvariationen einbauen und kannst Akzente der Musik adaptieren. Tempi bis 40-44 Takte / Min. sind kein Problem für dich. Du hast Erfahrungen von internationalen Workshops.

Level C Teilnahmevoraussetzung
Du hast 4+ Jahre Lindy Hop Tanzerfahrung mit Vorkenntnissen entsprechend Level B.
Außerdem kannst du Impulse deines Tanzpartners, deiner Tanzpartnerin aufnehmen und umsetzen, auf die Musik improvisieren und Swingouts & Co. sicher auf schnelle Tempi (48 Takte / Min. und mehr) durchziehen. Du tanzt „intermediate advanced“ oder „advanced“.

Timetable

Samstag, 13. April
Level A 13 bis 15 Uhr
Level B 15.30 bis 17.30 Uhr

Sonntag, 14. April
Level C 13-15 Uhr
Round Table Discussion mit Angela Andrew 15.30-16.30 Uhr

Partys

Freitag, 12. April
Swingmovietalk mit Lennart Westerlund

Swingmovietalk – The roots of the Lindy Hop!

The Lindy Hop came about in Harlem – New York City in the late 20s, early 30s. A few years later, when swing music boomed in the U.S., the Lindy Hop spread all over the country and became a national dance craze. During the 40s, the Lindy Hop reached many countries in Europe, and was often known as Jive, Jitterbug…

This Swingmovietalk will include many vintage film clips and will be performed by Lennart Westerlund from Sweden: dancer, historian and one of the founders of the Lindy Hop revival in the early 80s.

Nach dem Talk Swingtanz!

DJ: Tanzorchester Fabian

20:00 Uhr | 10€ Euro | Metropolis Kino | Kleine Theaterstr. 10
Der Eintritt ist im Workshop-Preis enthalten.

Für alle, die nicht am Workshop teilnehmen:
Online-VVK hier www.metropoliskino.de
Und Infos zu weiteren VVK-Möglichkeiten: www.swingwerkstatt.de

Samstag, 13. April
Dockside Swing mit dem Bandwagon Swing Orchestra aus Stockholm!

Bereits zweimal hat die Band uns eine fette Partynacht im Nochtspeicher beschert – nun folgt die Fortsetzung:

Imagine entering a smokefilled old jazzclub in the 40’s, bootlegged alcohol and fancy hairdoos everywhere, maybe someone’s playing the piano quietly in the background. All of a sudden the smoke clears, you’re in shock: there’s so much swingin’ hot jazzy noise you can’t keep still! Who is making this happen? Suddenly you realize, it’s the Bandwagon Swing Orchestra. JUST DANCE!

The 9 musicians that make up the Bandwagon from Stockholm, Sweden all share a love for swing, hot jazz and making you want to dance your shoes into dust!

Foto: Ida Lundborg

Björn Ottoson, Trombone
Olle Engström, Trumpet
Hanna Elvmyren, Tenor Saxophone
Sofia Asplund, Alto, Soprano & Baritone Saxophone
Karl Zachrisson, Clarinet
Malin Lindell, Vocals & Piano
Johan Nilsson, Drums
Gastón Alberto Apablaza Ochsenius, Guitar & Banjo
Jonas Hellgren, Bass

Join in for the evening!

20:45 Einlass

21:00 Swingtanz-Crashkurs mit der Swingwerkstatt (für Einsteiger, ohne Anmeldung, einfach kommen und mitmachen, mit oder ohne Partner_in!)

15,00 Euro / 12,00 Euro ermäßigt für Studenten, Schüler
Nur Abendkasse! (Nicht im Workshop-Preis enthalten)

Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Str. 69a

Anmeldung