Pfingstmontag Specialworkshop „Rock That Swing 2“

Wann:
1. Juni 2009 um 17:30 – 20:00
2009-06-01T17:30:00+00:00
2009-06-01T20:00:00+00:00
Wo:
TangoMatrix
Beim Schlump 13a

mit Anke und Konstantin
Wer Lust hat auf partytaugliches abrocken und dabei noch cool aussehen möchte lässt sich hier blicken!
*Der Workshop ist offen für Neulinge und für diejenigen, die an „Rock That Swing 1“ teilgenommen haben!*
Nachdem wir bei der Erstauflage nicht unser ganzes Material & Ideen unterbringen konnten und des so viel Spaß gemacht hat, hier nun also die zweite Auflage mit neuen Inhalten.

Worum geht es?
Neben dem Swingjazz der 30er & 40er gab es immer auch den tanzbaren schnellen Blues. Beides wichtige Elemente des Swing, die sich gegenseitig stark beeinflusst haben (Count Basie!)
In den 40er hat dieser Stil mehrere Namen bekommen: Rhythm & Blues, Jump Blues, etc. Der bekannteste Vertreter zu dieser Zeit war Louis Jordan.
Zusammen mit Countryeinflüssen und Boogie Woogie hat sich daraus in den 50ern das entwickelt, was später Rock ’n‘ Roll genannt wurde.

Wem die Musik von Stompy Jones gefallen hat und wer gerne auch mal frühen Rock ’n‘ Roll hört und wer Lust hat sich auf eine musikalische & tänzerische Zeitreise zu machen, der sollte sich diese Einheit nicht entgehen lassen.

Wir werden Moves, Techniken und Figuren machen die sich für diese (schnelle) Musik besonders eignen und nicht mehr „strictly Lindy Hop Savoy Style“ sind.

Wir arbeiten auch diesmal vornehmlich mit festen Partnern und werden unterschiedliche Vorkenntnisse berücksichtigen. Voraussetzung: sichere Swing Out Basics!

Let’s party!
Wir freuen uns auf euch,
Anke & Konstantin

Anmeldungen an nina@swingwerkstatt.de
Teilnahmegebühr p. P. 20,-

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.